11. April 2024 - Musikkapelle Storndorfer Schützen

Quelle: OZ Alsfeld 24.03.2024 - MPK

Mit Schwung in die Saison

Storndorfer Schützen ziehen bei Frühlingskonzert alle Register - Volles DGH

Mit Schwung und Können in den Frühling: die Musikkappelle der »Storndorfer Schützen«. FOTO: MPE

Und? Wie war’s? »Das hatten wir nicht anders erwartet. Da, wo die spielen, gibt’s Blasmusik vom Feinsten und gute Laune gleich gratis dazu.« Volle Begeisterung klang in den Worten, mit denen das von weiter her angereiste Ehepaar das diesjährige Frühlingskonzert der Musik-Kapelle der »Storndorfer Schützen« beschrieb. Ja, die Post ging ab im Dorfgemeinschaftshaus von Storndorf - einmal wieder. Schien im vergangenen Jahr diese beliebte Veranstaltung nach der Corona-Pause ein weniger verhaltener, so zogen dieses Mal der Dirigent, die Musiker, Musikerinnen und Moderator, jeder auf seine Art, im brechend vollen DGH noch vehementer ihre Register.

Wie eine fulminante Inszenierung setzte gleich zu Beginn ein bestechendes Intro die musikalischen Segel: Zwei Flügelhornisten kamen auf die Bühne mit der beschwingten Polka »Grüß Gott«, es folgte die Tuba, dann die Klarinetten, die Flöte, die Posaunen. Jedes einzelne dieser Register klinkt sich spielend ein. Schließlich erlebte man die gesamte Formation im übermütigen Groove zum genannten Stück. Eher still näherte sich Christopher Lipp und schlüpft mit einem taktvollem »Schwubs« hinein in seine Rolle als Dirigent der »Storndorfer Schützen«. Als der letzte Ton und der erste Applaus verhallt war, hieß Karsten Decker als Vorsitzender der »Storndorfer Schützen« in seiner lockeren Art das Publikum willkommen., Nicht zuletzt mit dem von Christopher Lipp ausgewählten Repertoire der böhmischen Blasmusik traf der geniale Musiker bei diesem Konzert ins Schwarze. Serviert auf musikalisch hohem Niveau wurden alte und neue Titel gespielt, bekannte und unbekannte Stücke kamen zu Gehör.

Von der ersten Minute an krabbelte der für dieses Genre typische schwingende Groove in die an Tischen dicht besetzten Reihen der Besucher. Rhythmischer Applaus oder einfach mal mitsingen, mitpfeifen, wie im Flug verging die Zeit zwischen quirliger Musik und geselligem Beisammensein bei Brezeln und Weißwürschtel.

Schwungvoll und fröhlich ging es zu, am Ende setzten mit stehenden Ovationen geforderte Zugaben die stürmischen Schlusspunkte. Zuvor hatten die Besucher beispielsweise aus der tschechischen Blasmusik die »Hannah-Polka«.erleben können, dann wieder Stücke wie »Walzer im Zauberland« oder auch Märsche wie, »La Brass« oder »Mensana in corpore sano«. Nur kurze Atempausen während des dreistündigen Konzerts gab es für Trompeter, für Flügelhornisten, Posaunen, Klarinettisten, für den Schlagzeuger oder für den Tubisten. Geschickt verstand es Alfred Päbler als munterer Moderator, die vergnügte Szenerie aufzufangen, sodass die Stimmung zu keinem Zeitpunkt plötzlich in ein leeres Loch abzukippen drohte. An Bord hatte er Kalauer und Witze, meist eingefärbt durch Lokalkolorit und persönliche Ansprache, so hielt er den roten Faden zur nächsten musikalischen Etappe auf der üppig mit Frühlingsblumen geschmückten Bühne.

Komplettiert wurde die Musik-Kappelle, die im übrigen vor vielen Jahren bereits bei der Steuben-Parade in New York bereits ihre Fußstapfen hinterließ, durch ein Gesangs-Duo. Zwei musikalische Storndorfer Urgesteine, seit langem fester Bestandteil der Formation, sie hatten auch dieses Mal das Publikum auf ihrer Seite: Uli Momberger und seine Tochter Kathrin glänzten nicht nur beim beliebten »Bajazzo«. Wobei sich Dirigent Christopher Lipp ebenfalls nicht lumpen ließ und gemeinsam mit Uli Momberger im Duett einen Stimmungshit auf die Bühne brachte. Von Haus aus Tubist und E-Bassist, seit 2018 musikalischer Leiter der »Storndorfer Schützen«, hatte Christopher Lipp ansonsten ein weiteres Mal »seine« Musiker und Musikerinnen zur Begeisterung der Besucher und Besucherinnen in Bestform präsentiert. Top bereitet war auf diese Weise der Boden für einen nahtlosen Übergang, hinüber zu Tanz und Alpenrock mit der fetzigen Vogelsberger Band »Stimmt so!«.

Besucherzähler - VCNT

Seitenzugriffe 0

Heute 145

Gestern 174

Woche 145

Monat 5.019

Insgesamt 25.032

Aktuell sind 433 Gäste und keine Mitglieder online

Kalender

Juni 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Termine

29 Juni 2024
13:00 - 18:00
Kirmesaufspielen durch Storndorf
02 Juli 2024
19:30 - 00:00
Einladung zum nächsten Vereinsabend
18 Aug. 2024
09:00 - 20:00
Landfrauen-Gaudi auf der Königs-Alm
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.