30. April 2014 - Ortsgeschehen

Der Anfang ist gemacht

FREIWILLIGE HELFER Umbauarbeiten am Foyer haben begonnen - Erhebliche Kostenersparnis durch Eigenleistung

P1100196_small2 P1100311_small2

Links (v.l.n.r.): Berthold Georg (Ortsbeiratsmitglied), Gerhard Georg, Ernst Völck (Ortsbeiratsmitglied), Heiko Peppler (Ortsbeiratsmitglied) * Rechts (v.l.n.r.): Ernst Völck, Adolf Peppler, Dieter Zulauf, Berthold Georg, Ewald Steuernagel * Weitere Bilder in >>> Bildergalerie

Am letzten Samstag gingen noch viele Besucher durch das Foyer, um in den Großen Saal zu gelangen, in dem das Blasorchester im Rahmen des traditionellen Frühjahrskonzertes  aufspielte. Am gestrigen Dienstag wäre dies nicht mehr möglich gewesen, denn sieben fleißige Storndorfer, darunter drei Ortsbeiratsmitglieder, hatten sich daran gemacht, das Foyer zu "entkernen" , um den Weg für weitere Arbeiten zu bereiten. Am nächsten Freitag und Samstag sollen die Arbeiten nämlich fortgeführt werden. Dann kommen zwei Minibagger zum Einsatz, die den Fuß-Boden um etwa 40 cm ausheben werden. Die anschließenden Arbeiten wurden an die Baufirma Georg, Rainrod vergeben.

P1100176_small2

Gründe für den Umbau

In etlichen Sitzungen des Ortsbeirates Storndorf und der Gemeindevertretung Schwalmtal wurde über den Umbau des DGH Storndorf beraten und Beschlüsse gefasst. Der Umbau des Foyers hängt eng mit der zukünftigen Nutzung des Kleinen Saales zusammen. Eltern von Kleinkindern unter drei Jahren (U3) haben einen Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz. Um diesem Rechtsanspruch gerecht zu werden, muss auch im Storndorfer Kindergarten eine dritter Gruppenraum zur Verfügung gestellt werden. Erste Überlegungen sahen eine Aufstockung über dem bereits bestehenden Kindergarten-Anbau vor. Trotz staatlicher Zuschüsse des Landes Hessen hätte Schwalmtal bei einer solchen Baumaßnahme erhebliche Mittel aufbringen müssen. Bei der Suche nach kostengünstigeren Lösungen beschloss man, den Kleinen Saal und die dazugehörige Küche in den Kindergarten zu integrieren. Die Umbaumaßnahmen sind zur Zeit in vollem Gange, sodass mit Beginn des neuen Kindergartenjahres die Storndorfer Kinderkrippe eröffnet werden kann.

Der Kleine Saal steht den Bürgern also nicht mehr zur Verfügung. Deswegen entschied man, das Foyer aufzuwerten und als Raum für kleinere Veranstaltungen bereitzustellen. Auch der Vorplatz des DGH, auf dem ehemals die inzwischen gefällte Jubiläumkastanie stand, soll umgestaltet werden. Der Eingang zum Foyer wird zukünftig über diesen Vorplatz erfolgen. Außerdem kann der Platz bei schönem Wetter in den Veranstaltungsraum "Foyer" einbezogen werden. Bleibt zu erwähnen: Auch ohne eine Nutzungsänderung hätte das Foyer wegen Schäden an der Außenwand und erheblicher energetischer Mängel  saniert werden müssen.

Warum der Jubiläumsbaum gefällt wurde

2014-01-27_09.52.24_small 2014-01-27_09.53.04_small

2014-02-22_10.07.22_small 2014-02-22_10.08.08_small

Der Vorplatz des DGH vor und nach der Fällung des Jubiläumsbaumes

Die Gründe, die zu der Baumfällung führten, werden in dem Artikel Entfernung des Kastanienbaums auf dem Vorplatz des DGH Storndorf  dargelegt. Es gab einige wenige Stimmen, die sich für den Erhalt des Baumes ausgesprochen haben. Die (schweigende) Mehrheit hat die Entscheidung kommentarlos akzeptiert, denn zu einer eigens einberufenen Bürgerversammlung waren nur ganz, ganz wenige Storndorfer erschienen.

Links auf Beiträge, in denen über das Foyer und den Kindergartenumbau berichtet wird:

22. März 2014: 120 Quadratmeter für die Kleinsten  (Umbau Kleiner Saal zur Kinderkrippe)

19. März 2014: Bauaufsicht 

16. Januar 2014: Entfernung des Kastanienbaums auf dem Vorplatz des DGH Storndorf 

06. Dezember 2013: Entfernung des Kastanienbaumes auf dem Vorplatz des DGH Storndorf  (Bürgerversammlung)

30. November 2013: Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger

06. April 2013: Die Weichen sind gestellt

04. April 2013: Entscheidung über die zukünftige Nutzung des DGH

15. März 2013: Konzepte für Rathaussanierung, Nutzung DGH Storndorf und Ausstattung Bauhof

20. Dezember 2012: Bürgerdialog (fast) ohne Bürger

05. Dezember 2012: Neues aus dem Rathaus

30. März 2012: Zum Abschied: Mehrheit für den Haushalt

28. Januar 2012: Das Defizit wird auf eine halbe Million anwachsen

18. Juni 2011:Kreisumlage und Rechnungen aus Haushalt herausgenommen

10. Mai 2011: Der neue Ortsbeirat hat sich einiges vorgenommen

Besucherzähler - VCNT

Seitenzugriffe 0

Heute 48

Gestern 186

Woche 1.568

Monat 4.551

Insgesamt 24.564

Aktuell sind 308 Gäste und keine Mitglieder online

Kalender

Juni 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Termine

29 Juni 2024
13:00 - 18:00
Kirmesaufspielen durch Storndorf
02 Juli 2024
19:30 - 00:00
Einladung zum nächsten Vereinsabend
18 Aug. 2024
09:00 - 20:00
Landfrauen-Gaudi auf der Königs-Alm
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.