28. September 2021 - Handball

Quelle: OZ Alsfeld 27.09.2021

Handball: Arbeitskreis Schiedsrichter stellt sich neu auf

194 aktive Referees im Bezirk Melsungen-Fulda / Mit Matthias Loll und Marco Hildebrand zwei STORNDORFER im Ausbildundsstab

Schiedsrichterlehrgang small

Die Teilnehmer des Schiedsrichter-Lehrgangs in Malsfeld mit Lehrgangsleiter Peter Lein (links) sowie den Neuen im Stab der Bezirksschiedsrichterausbildung, Matthias Loll (hinterste Reihe, links) und Marco Hildebrand (zweite Reihe, Vierter von links). Foto: Torsten Schmidt

REGION (red/kk). Die Schiedsrichter des Handballbezirk Melsungen Fulda sind wieder aktiv. Bezirkswart Peter Lein (HSG Datterode/Röhrda/Sontra) hat alle aktiven Referees zu den Saisonvorbereitungslehrgängen eingeladen, die als Präsenzveranstaltungen durchgeführt werden. „Ich möchte allen Schiedsrichtern des Bezirks, wenn es möglich ist, einmal in Augen schauen können, bevor wir wieder mit dem Handball beginnen“, so Lein. Aktuell stehen dem Bezirk 194 aktive Schiedsrichter zu Verfügung.


28. September 2021 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld 27.09.2021

Torreiche Begegnung

FSG Alsfeld/Eifa - SG Schwalmtal 4:4 (1:1)

„Für die Zuschauer war das heute sicherlich in Ordnung - und es war auch ein verdientes 4:4“, erklärte FSG-Abteilungsleiter Markus Sedlatschek nach dem torreichen Derby. Bereits nach 60 Sekunden gingen die Gäste dank Jannik Hildebrand in Führung, Alsfeld/Eifa antwortete 13 Minuten später durch Spielertrainer Mirko Bambey, der aus elf Metern netzte. Es folgte ein offener Schlagabtausch bis zur Pause. „Da hätte jeder noch drei Tore machen können, aber die Kisten waren vernagelt“, so Sedlatschek.


26. September 2021 - Bundestagswahl 2021

Quelle: OpenData

Bundestagswahl 2021 - Ergebnisse Storndorf / Schwalmtal


26. September 2021 - Bundestagswahl 2021

Bundestagswahl 2021 - Musterwahlzettel Wahlkreis 174

Musterstimmzettel 174 Kopf Fulda Bundestagswahl 2021

Musterwahlzettel Wahlkreis 174

Wahlergebnis Schwalmtal

 


25. September 2021 - TV Storndorf

100 Jahre TV Storndorf

Quelle: OZ Artikel vom 29.10.1935 und vom 07.11.1935

Am 5. Juni 1921 wurde der Turnverein Storndorf ins Leben gerufen. Das war also vor ziemlich genau 100 Jahren. Der Verein kann auf eine stolze Geschichte zurückblicken. In einer kleinen Serie soll diese Geschichte etwas näher beleuchtet werden. Sollten Sie Bilder, Zeitungsberichte oder kleine "Geschichtchen" parat haben, dann schicken Sie diese bitte zur Veröffentlichung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Super wäre es, wenn Sie den Bildern auch eine kleine Beschreibung beifügen könnten. Vielen Dank! Heute: Ein hessischer Turnverein ehrt den ungarischen Ministerpräsidenten

Ein hessischer Turnverein ehrt den ungarischen Ministerpräsidenten

Gömbös’ Vorfahren mütterlicherseits vor 200 Jahren nach Ungarn ausgewandert

1935 Goemboes ungarischer Ministerpraesident Ehrenmitglied TV Storndorf small

Zeitungsartikel vom 29. Oktober 1935

Es dürfte wohl nicht allgemein bekannt sein, daß der vom deutschen Volke so sehr verehrte ungarische Ministerpräsident Gömbös verwandtschaftliche Beziehungen zum Hessenlande hat. Einer seiner Ahnen mütterlicherseits stammt aus dem Vogelsbergdorf Storndorf (Kreis Alsfeld). Es ist Johannes Weitzel aus Storndorf, dem wir unter den Auswanderern begegnen, die in den Jahren von 1721 ab von Hessen nach Ungarn zogen und dort als Siedler eine zweite Heimat fanden.


25. September 2021 - Landfrauenverein Storndorf/Vadenrod

Waldbaden - Den Wald mit allen Sinnen erkunden

Waldspaziergang mal anders....

„Und auf in den Wald mache ich mich,
um meinen Verstand zu verlieren
und meine Seele zu finden.“
- John Muir -

Treffpunkt: DGH Storndorf
Termine: Freitag, 08.10.2021 um 14.15 Uhr oder Samstag, 09.10.2021 um 13.15 Uhr
Preis: 10,00 Euro pro Person


25. September 2021 - Landmädchen

Die Landmädchen der Landfrauen Storndorf/Vadenrod wagen sich hoch hinaus

Die Landmädchen der Landfrauen Storndorf/Vadenrod wollen, solange es Corona zulässt, nochmal einen gemeinsamen Nachmittag zusammen verbringen. Natürlich unter Einhaltung der geltenden Corona-Vorschriften. Los geht es am Freitag, den 01.10.2021, um 16.00 Uhr am „Eckeshof“ bei Doris Werner in Vadenrod.


23. September 2021 - Heimische Wirtschaft

Quelle: OZ Alsfeld 22.09.2021

Ausstellung bei Stehr in Storndorf

STORNDORF - (red). Das Storndorfer Unternehmen Stehr veranstaltet von 23. bis 25. September eine Hausausstellung, um die neusten Innovationen dem interessierten Fachpublikum vorzustellen. Dazu werden Besucher aus der ganzen Welt erwartet, die sich über die Vorteile der Maschinen informieren wollen, heißt in einer Pressemeldung des Unternehmens.


 Einladung JHV 01.10.2021


20. September 2021 - Ortsgeschehen

Gemälde mit Storndorfmotiv

Wer hat Interesse?

Gemaelde Storndorfmotiv small

Das Gemälde wird zum Verkauf angeboten. Interessenten wenden sich bitte telefonisch direkt an den Besitzer: Rainer Hofmann, Zur Schule 12, 36318 Schwalmtal-Storndorf. Tel.: 06630-383 (ab 19:00 Uhr).

Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.