S_Absperrgitterbanner_Storndorf_oberer_teil_small

-Panoramabilder-


 Logo Gruppenpfarramt small

Hier geht’s zur täglichen Andacht des Gruppenpfarramts
in der „Corona-Pause“


Coronavirus
Aktuelle Meldungen zur lokalen Situation auf der Webseite der Gemeinde !
Alle aktuellen Meldungen des Kulturvereins zur Corona-Pandemie >>> hier!


21. Mai 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Dorothée Tullius-Tomášek

Predigt zum Himmelfahrtstag, 21. Mai 2020

Lukas 24, 49-53: Jesus spricht zu seinen Jüngern die letzten Worte, bevor er sich von ihnen verabschiedet: „Und seht doch: Ich werde den Geist zu euch senden, den mein Vater versprochen hat. Bleibt hier in Jerusalem, bis ihr diese Kraft von oben empfangen habt." Jesus führte sie aus der Stadt hinaus bis nach Betanien. Dann hob er die Hände und segnete sie. Und dann, während er sie segnete, entfernte er sich von ihnen und wurde zum Himmel emporgehoben. Sie warfen sich vor ihm auf die Knie. Dann kehrten sie voller Freude nach Jerusalem zurück. Sie verbrachten die ganze Zeit im Tempel und lobten Gott.

Liebe Gemeinde! Liebe Leserinnen und Leser! Ich glaube, die Menschen, die den Himmelfahrtstag miterlebt haben, haben mit uns heute mehr gemeinsam als wir auf den ersten Blick glauben. Um dem auf die Spur zu kommen, möchte ich mit Ihnen etwas weiter ausholen: Klar ist, dass die Menschen damals und wir heute gerade etwas Einschneidendes erlebt haben: Sie und wir wurden mit etwas konfrontiert, was keiner bisher erlebt hatte. Alles wurde durcheinander gewirbelt, was bisher als möglich galt. Für sie und für uns brauchte es eine Zeit des Einordnens, nachdem alles durcheinander geraten war.


20. Mai 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle

Ist Vergessen ungerecht?

Gott ist nicht ungerecht, dass er vergäße euer Werk und die Liebe, die ihr seinem Namen erwiesen habt, indem ihr den Heiligen dientet und noch dient. - Hebräer 6,10

Ist Vergessen ungerecht?

Liegt der Verdienst
des Dienstes am Heiligen
nicht in sich selber?
Ist dieser nicht Privileg?


19. Mai 2020 - Ortsgeschehen

Digitale Reise durch die Welt

Auch eine Reise durch Storndorf ist möglich

Digitale Reise auf der Insel Helgoland - Vollbild

Zur Zeit sind durch die Corona-Pandemie die Reisemöglichkeiten (noch) eingeschränkt. Machen Sie aus der Not eine Tugend: Gehen Sie mit dem Dienst MAPILLARY auf eine digitale Reise. Bei  Mapillary handelt es sich um einen Kartendienst, der schon seit etlichen Jahren  Straßen- und Landschaftsaufnahmen von Nutzern (ein Nutzer kann jeder sein!) sammelt und dann zur Verfügung stellt. Fotos und Videos kann man mit einer App aufnehmen und hochladen, egal ob diese zu Fuß oder während einer Fahrrad- oder Autofahrt aufgenommen wurden. Beim Upload wird die Aufnahme automatisch via GPS auf der Karte platziert.


19. Mai 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle

Siehe, Herr, die Hälfte von meinem Besitz gebe ich den Armen ...

Zachäus aber trat herzu und sprach zu dem Herrn: Siehe, Herr, die Hälfte von meinem Besitz gebe ich den Armen, und wenn ich jemanden betrogen habe, so gebe ich es vierfach zurück. - Lukas 19,8

Kann man Verfehlungen verrechnen
gegen Wohltaten?
Milde Gabe, wenn auch reichlich,
gegen Missetat?


18. Mai 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle

Der Tröster, der Heilige Geist ...

Jesus spricht:  Der Tröster, der Heilige Geist, den mein Vater senden wird in meinem Namen, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe. - Johannes 14,26

Erinnern und Trost erfahren
sind eins.

Dabei stehen wir nicht
als heilige Kühe auf Gottes Weide,
das heilige Gras seiner Lehren wiederzukäuen,
sonst wären wir nur
Reproduktionsinstanzen.


17. Mai 2020 - Ev. Kindergarten

Post aus dem Kindergarten - Brief Nr. 17

Schatzsuche

Brief an Kindergartenkinder Logo schatzkarte small


17. Mai 2020 - Ortsgeschehen

Der Mutmachbaum Storndorf

mutmachbaum small

Von ein paar Meter Entfernung stach er uns schon ins Auge, ein Baum wo etwas herunter baumelte und silbern glitzerte. Mein Mann und ich waren schon ganz gespannt. Wir näherten uns dem Baum, unter dem eine Bank stand, worauf in buntem Schriftzug stand: Mutmachbaum. Auf der Bank lag eine Schere, vom Baum hingen flache, etwa sieben mal acht Zentimeter große, in Alufolie eingepackte Päckchen; wir schnitten uns eines davon ab, packten es aus.


17. Mai 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfarrerin Dorothea Witznick und Tiakala Jamir

„Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst“

IMG 20200515 WA0001

Tiakala Jamir

Liebe Gemeindeglieder aus dem Gruppenpfarramt, ich möchte Ihnen heute Tiakala Jamir vorstellen. Tiakala Jamir ist Doktorandin der Theologie am United Theological College in Bangalore in Indien. Auf meiner Reise im Februar habe ich sie dort kennengelernt. Seitdem stehen wir im Kontakt. Gerade in den letzten Wochen ist daraus ein enger, regelmäßiger Kontakt geworden. Vielleicht, weil wir beide mehr Zeit haben, uns gegenseitig WhatsApp-Nachrichten zu schreiben.

16. Mai 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfarrerin Dorothea Witznick

Rezept

Umgang mit der Corona-Krise

IMG 3812 small

Heute ein Gedicht von Mascha Kaléko, schon etwas älter. Nichtsdestotrotz sehr aktuell. Vielleicht ein Rezept, um mit der Corona-Krise besser umgehen zu können.


15. Mai 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg / Ev. Kirchspiel Schwalmtal

Wieder Gottesdienste im Gruppenpfarramt

Sonntag, 17. Mai 2020 – Rogate

  • 09.30 Uhr Gottesdienst in Hopfgarten
  • 10.30 Uhr Gottesdienst in Rainrod

Donnerstag, 21. Mai 2020 - Christi-Himmelfahrt

  • 11.00 Uhr Kirchspielgottesdienst auf der Wiese am Galgenfeld entfällt

Der Gottesdienst für Hopfgarten und Brauerschwend beginnt an Pfingsten wieder.

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Bin einverstanden Ablehnen