27. Februar 2020 - Rotes Kreuz Schwalmtal

Quelle: OZ 26.02.2020

„Sehr gutes Ergebnis“

Geehrte

Für die 50. Blutspende geehrt (von links): Heidemarie Martin und Bernd Hildebrandt mit Johannes Georg vom DRK-Team- Schwalmtal. Foto: DRK Schwalmtal/Andrea Georg

SCHWALMTAL - Mit dem „sehr guten“ Ergebnis beim ersten Blutspendetermin des Jahres in Schwalmtal konnten das DRK-Team und seine Helfer zufrieden sein, berichtet die Ortsvereinigung in einer Pressenotiz. Fünf Erstspender und 60 Mehrfachspender nahmen demnach das Angebot trotz der winterlichen Straßenverhältnisse wahr.

Erfreulich seien die Neuspender gewesen, die zum Termin kamen, freut sich das DRK. Alle hätten erfolgreich ihr Blut zur Verfügung stellen können. Als Erstspender waren erschienen Julian Georg, Michelle Olbrich, Heidrun Glotze, Carsten Wöll und Joachim Schiller. Der Bereitschaftsleiter dankte allen und übergab ein kleines Präsent verbunden mit der Hoffnung, dass sie auch weitere Termine, wenn möglich, nutzen.

Erfreulich war, dass wieder zahlreiche Spender aus den Nachbargemeinden teilnahmen.

Mit 158 Spenden hatte Hans Joachim Rüffer die höchste Spendenzahl. Weitere sechs Spender konnten über 100 Blutspenden in den vergangenen Jahren bereitstellen, dies waren Gudrun Reul 105 Spenden, Karl Boppert 118 Spenden, Edith Höchemer 119 Spenden, Thomas Krömmelbein 123 Spenden, Karl Georg 136 Spenden und Edwin Gerwig 140 Spenden.

TERMINE
Der Vorsitzende Karl Georg hat weitere Blutspendetermine bekannt gegeben: Der nächste findet im Dorfgemeinschaftshaus von Storndorf am 26. Mai von 16 bis 20 Uhr statt, weitere Spendetermine sind am 25. August im Dorfgemeinschaftshaus von Rainrod, ebenfalls von 16 bis 20 Uhr sowie am 17. November im Dorfgemeinschaftshaus von Storndorf, 16 bis 20 Uhr.

Der erste Seniorennachmittag findet am 29. März im Dorfgemeinschaftshaus Vadenrod von 14 bis 17 Uhr statt. Die Jahreshauptversammlung ist am 13. März im kleinen Saal des Dorfgemeinschaftshauses in Storndorf um 18 Uhr.

Zahlreiche Spender wurden für runde Spenderzahlen mit einem Präsent geehrt: Elvira Geisel für die zehnte Spende mit Urkunde und Spange, Klaus Knieper, Christian Dymianiw, Andreas Barth, Frank Steuernagel, Walter Georg, Helmut Schmidt, Helmut ing und Hans Geisel. Für die 50. Blutspende wurden Heidemarie Martin und Bernd Hildebrand je eine Urkunde und eine Auszeichnungsspange sowie eine Töpferarbeit als Präsent durch den DRK-Helfer Johannes Georg übergeben.

Vorsitzende Karl Georg bedankte sich beim Blutspendedienst- Team für die reibungslose Abwicklung, dankte für den Service durch die gute Bedienung und Kinderbetreuung sowie dem Küchenteam für das Essen.