27. September 2012 - Oldtimerfreunde Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld u.a.| Mit Video

Erinnerungen an die beschwerliche Feldarbeit von früher geweckt

Oldtimerfreunde Schwalmtal präsentierten Schmuckstücke - Fachsimpeleien am Rande

P1050720_small

Einige von insgesamt vierzig ausgestellten Oldtimern. Foto: gg

STORNDORF (mpe). Gemütlich und beschaulich standen die alten Arbeitstiere nebeneinander. Mit Liebe in Kleinarbeit restauriert, glänzten sie in der Storndorfer Herbstsonne: die alten Hanomags, die Unimogs, sogar einer mit Seilwinde, um Stammholz zu rücken, so standen sie dicht an dicht auf dem Gelände der Oldtimerfreunde Schwalmtal.

Dunkle Wolken spuckte der alte Verdampfermotor mit seinen acht PS in die Luft - mit seinem ruhigen „Blubb-blubb" hat er einmal eine Einmann-Dreschmaschine angetrieben. Mit einer Lunte wurde er fachmännisch in Gang gebracht, auch nach Jahrzehnten funktioniert dieser Verdampfermotor noch perfekt. Auf dem folgenden Video, das im letzten Jahr entstanden ist, können Sie die Maschine in Aktion sehen (ab Minute 2:00) >>> Zum Video

P1050717_small

Funktioniert noch einwandfrei: Antriebsmotor für Einmann-Dreschmaschine >>>  Video (ab Minute 2:00)

Keine Mühen hatten die Mitglieder der „Oldtimerfreunde Schwalmtal" gescheut, ihre gesammelten alten Schätze in einer interessanten Ausstellung zu präsentieren. Zurückgedreht wurden die Zeiten beim Anblick vom kleinen 14 PS Bautz mit dem angehängten „Lochmaschinchen" für die Setzkartoffeln, beim Anblick des Normag NG 22 und wie sie alle hießen. Sie rissen nicht ab, die fachsimpelnden Gespräche derjenigen Besucher, die heute aus Spaß einen Oldie-Schlepper besitzen oder die Erinnerungen der anderen, die die Feldarbeit noch mit Kühen oder später mit den ersten Bulldogs selbst mitgemacht haben.

P1050725_small

Bautz 14 PS

P1050730_small

Beim Fachsimpeln

Ebenfalls wusste der ein oder andere noch genau, wo man so manches heutige Prachtstück einmal verlassen und nahezu schrottreif aus irgendeiner alten Scheune oder völlig zugewachsen aus einem Brennnesselhaufen herausgezogen hatte. Dazu gehörte auch der blitzende dunkelgrüne Henschel-LKW. Aufgespürt vor Jahren in einer alten Halle, gerettet und in Sisyphusarbeit blendend wieder zur Funktionsfähigkeit herausgeputzt.

P1050732_small

Ganz rechts der Henschel-LKW, davor ein Hanomag und ein ?? der Bunn-Jungs

Drei Tage harte Arbeit liegen nun hinter den Oldtimerfreunden. An denen es hieß, alle Fahrzeuge an Ort und Stelle zur Ausstellung zu bringen, sie ansprechend aufzustellen und schließlich mussten alle wieder zurück zu ihren jeweiligen Standorten im Schwalmtal gebracht werden.  Einige Fahrzeuge wurden direkt nach Vadenrod in die neue Vereins-Halle gebracht. Insgesamt fünfzehn Vereinsmitglieder waren zum Auf- und Abbauen und zum Helfen während der Veranstaltung eingespannt. Kaffee und Kuchen wurden von den Frauen der Mitglieder gestiftet und verkauft.

P1050738_small

Auch Schilder wurden aufgestellt.

Es war ein Idealismus, der sich gelohnt hat - die etwa 150 Besucher, unter ihnen auch die befreundeten Bulldogfreunde aus Wenings,Rudingshain,Grebenhain und Ober-Ohmen haben diesen Tag bei sonnigem Herbstwetter genossen. Nicht zuletzt in geselliger Runde bei Essen und Trinken. Oldtimervereine aus der näheren Umgebung von Schwalmtal waren der Einladung leider nicht gefolgt.

Viele Generationen waren unter den Besuchern vertreten. Einer der Jüngsten ließ es sich nicht nehmen, mit seinem großen Kettcar vorbeizuschauen: Zünftig hatte er einen schweren festgezurrten Ast im Schlepptau.

P1050709_small P1050704_small P1050708_small 

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von den Männern der Kapelle "Blitz und Donner".


Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.