05. April 2015 - Naturschutzbund Deutschland e.V. / Gruppe Alsfeld / Romrod / Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld, Freitag, 27. März 2015

Oeppert weiter an NABU-Spitze

VERSAMMLUNG Gruppe jetzt auch in Schwalmtal aktiv - Leitung: Renate Faig und Thomas Steinke

ALSFELD (red). Wichtige Entscheidungen für die Zukunft wurden in der Mitgliederversammlung der NABU-Gruppe AIsfeld/Romrod/Schwalmtal getroffen. So erweitert die Gruppe ihren Aktionsradius nun offiziell auf die Gemeinde Schwalmtal und verabschiedete die dafür erforderliche Satzungsänderung in der Versammlung in der Zeller Gaststätte „Zum Bahnhof" einstimmig.

In seinem Rückblick auf die Vereinsaktivitäten ging Vorsitzender Tilman Oeppert zunächst auf die Vogelstimmenwanderung ein, die im vergangenen Jahr im Rahmen der Alsfelder Kulturtage angeboten worden war. Das Angebot, diese jährliche Wanderung mit anderen Vereinen oder Aktionen zu verbinden, habe sich dabei gut bewährt, sodass für dieses Jahr eine gemeinsame Vogelstimmenwanderung mit den Landfrauen in Heimertshausen vorgesehen ist.

Auch bei den Ferienspielen in Romrod und Schwalmtal war die Gruppe aktiv. Geplant ist, gerade im Schwalmtal unter Leitung von Renate Faig und Thomas Steinke die Angebote vor allem für Kinder deutlich auszuweiten. Erfassungen der Vogelbestände, Fledermausschutz und individuelle naturschützerische Aktivitäten einzelner Mitglieder rundeten die Aktivitäten der Gruppe ab.

Bevor die Neuwahlen des Vorstandes anstanden, konnte der Rechner von einer gesunden Kassenlage berichten. Die Rücklage sei vergrößert worden. Hier habe die Gruppe schon konkrete Vorstellungen für die Verwendung, insbesondere im Fledermaus- oder Weißstorchschutz, entwickelt.

Bei den Wahlen wurden der erste und zweite Vorsitzende, Tilman Oeppert und Hans-Jürgen Rupp, im Amt bestätigt. Neu gewählt wurde Hermann Wilhelm als Rechner für den nach sechs Jahren auf eigenen Wunsch ausscheidenden Wolfgang Reichelt. Anschließend verabschiedete die Gruppe die Satzungsänderung ebenfalls einstimmig. Damit wurde das Einzugsgebiet der Gruppe auf die Gemeinde Schwalmtal ausgeweitet und der Name der Gruppe entsprechend angepasst.

Zum Abschluss standen noch Ehrungen auf der Tagesordnung. So wurde Hans-Jürgen Rupp für seine über 35-jährige Mitgliedschaft im NABU, davon 15 Jahre aktiv im Vorstand, mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Ein Präsent gab es auch für den scheidenden Rechner Wolfgang Reichelt.

Die Naturfreunde freuen sich nun auf das Frühjahr mit seinen vielfältigen Naturerlebnissen und auf die anstehenden Veranstaltungen. So ist eine Naturerlebniswanderung am 3. Mai im Schwalmtal geplant und die Vogelstimmenwanderung startet am 26. April um 7 Uhr am Schwimmbad in Heimertshausen.

 


Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.