13. April 2013 - Förderverein Diakoniestation Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld

127 Pflegebedürftige werden täglich betreut

Förderverein der Diakoniestation Schwalmtal zog Bilanz

VADENROD (red). Regularien und ein Vortrag vom Ärztlichen Leiter des Kreiskrankenhauses Alsfeld, Dr. Martin Böhm standen im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des Fördervereins der Diakoniestation Schwalmtal im Dorfgemeinschaftshaus Vadenrod.

Vrsitzende Renate Weber begrüßte neben den Mitgliedern auch Bürgermeister Timo Georg, der betonte, dass der Förderverein ein wichtiges Element der Gemeinde ist, da durch die demographischen Veränderungen immer mehr ältere Menschen auf immer mehr Hilfe angewiesen sein werden. Georg kündigte an, dass ein Sozialbeirat auf Gemeindeebene gegründet werden soll.

„Herzinfarkt - was unterscheidet Männer und Frauen" war das Thema über das Martin Böhm referierte. Etwa 48 Prozent der Männer und rund 52 Prozent der Frauen seien betroffen, wobei die Überlebenschance bei den Männern höher liege als bei Frauen. Bei Frauen seien es eher charakteristische Beschwerden, deswegen erfolge oft eine zu späte Behandlung, so Böhm.

Nachdem Schriftführer Rudi Höchemer das Protokoll verlesen hatte, würdigte die Vorsitzende die „aufopferungsvolle Tätigkeit" der Mitarbeiter der Diakoniestation Schwalmtal, die oft über den Pflichteinsatz hinausgehe.

Den Kassenbericht trug Rechnerin Gisela Mager vor. Sie informiert auch über das neue „Sepa"-Zahlungssystem der Banken, das ab 1. Februar 2014 europaweit in Kraft tritt und Überweisungen und Lastschriften betrifft. Die Kasse war von Bernd Dickel und Helmut Helm geprüft worden. Zur neuen Kassenprüferin wurde Gerlinde Boppert gewählt.

Die Leiterin der Diakoniestation Schwalmtal, Karin Runge, führte aus, dass ihr Team an 365 Tage im Jahr 127 Pflegebedürftigen betreut hatte. Zur normalen Pflege kämen auch immer wieder kleine unterstützende Tätigkeiten ohne Bezahlung dazu.

Zum Abschluss erläuterte Marianne Loll ihre ehrenamtliche Tätigkeit im Rahmen der Pflegebegleitungsinitiative Alsfeld - Vogelsbergkreis.