11. Oktober 2019 - Porträts & Personalien

Quelle: OZ Alsfeld 18.07.2019

Seit vielen Jahren treu im Dekanatsdienst

Traudl Richtberg seit 20 Jahren dabei

ALSFELD - (red). Seit 30 Jahren ist Elisabeth Beyenbach bei der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) beschäftigt. Ihre Kolleginnen Traudl Richtberg und Jutta Marth-Steckenreuter seit zwanzig Jahren, und seit zehn Jahren ist Claudia Regel dabei. Sie alle wurden nun von ihren Kollegen im Evangelischen Dekanat Vogelsbergs sowie der Dekanatsleitung und der Mitarbeitendenvertretung geehrt.

Als Verwaltungsfachangestellte arbeitet Traudl Richtberg seit zwanzig Jahren in Alsfeld. Sie kam 1999 als Verwaltungskraft ins Dekanat und bildete sich zur Verwaltungsfachkraft fort. Auf ihrer Stelle ist Richtberg verantwortlich für die Planung und Bewirtschaftung des Haushaltes, die Vorbereitung von DSV-Sitzungen und Synoden sowie die Sicherstellung der Beschlüsse aus diesen Gremien. Sie hat zudem die Bevollmächtigung zur Führung von Kircheneintrittsgesprächen.

Bräuning lobte Traudl Richtberg als zuverlässige Mitarbeiterin mit einem Riesenwissen. Richtberg ist Ansprechpartnerin für die Anliegen der Gemeinden und auch für alle Handlungsfelder im Dekanat. In dieser Eigenschaft sei sie manchmal auch die Überbringerin der schlechten Nachrichten, da sie die Regularien wie keine andere kenne und umsetze.


Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Bin einverstanden Ablehnen