22. Februar 2012 - Bürgermeisterwahl 2012

Quelle: OZ Alsfeld

Bürgermeisterwahlkampf läuft bereits auf Hochtouren

Mehr als 2400 Schwalmtaler bestimmen am 11. März den Nachfolger von Ratshauschef Jürgen Adam - OZ hat die drei Bewerber  Jürgen SteuernagelHelmut Schmehl und Timo Georg im Wahlkampf begleitet

SCHWALMTAL (sgs). Auf Hochtouren läuft derzeit der Bürgermeisterwahlkampf in der Großgemeinde Schwalmtal: Bis zum 11. März legen sich die drei Kandidaten ins Zeug, um für sich und ihre Ideen zu werben - und zwar auf ganz unterschiedliche Art und Weise:

Jürgen Steuernagel, der Kandidat der SPD, setzt auf „Zukunftsdialoge", zu denen er Vertreter verschiedener Verbände oder Gruppierungen einlädt.

Hausbesuche in allen Schwalmtaler Ortsteilen hingegen machen der unabhängige Bewerber Helmut Schmehl und der Kandidat der CDU und der FWG, Timo Georg. Der konnte zudem in der vergangenen Woche auf prominente Unterstützung zählen, denn Staatssekretärin Petra Müller-Klepper referierte auf einer Veranstaltung Georgs in Brauer-schwend. Zum Auftakt der Wahlberichterstattung hat OZ-Redakteurin Sabine Galle-Schäfer alle drei Kandidaten bei einem Termin im Wahlkampf besucht. In der nächsten Woche werden Steuernagel, Schmehl und Georg mit all ihren Ideen und Vorstellungen, die sie als Chef der Schwalmtaler Verwaltung umsetzen würden, dann noch einmal in umfangreichen Portraits vorgestellt.

Bei der Wahl am 11. März sind mehr als 2400 Wahlberechtigte aus dem Schwalmtal aufgerufen, einen neuen Bürgermeister und damit den Nachfolger von Jürgen Adam (SPD) zu wählen. Der war 18 Jahre Chef der Gemeindeverwaltung und stellt sich nun nicht mehr zur Wahl. Sein Nachfolger tritt am l. Juli sein Amt an.

Sollte im ersten Anlauf am 11. März keiner der drei Bewerber die absolute Mehrheit erzielen, ziehen die beiden Kandidaten mit den meisten Stimmen in die Stichwahl, die am 25. März stattfindet. Das Interesse an der Wahl scheint schon jetzt groß zu sein, denn nach Angaben der Gemeindewahlleiterin wurden bereits 143 Briefwähler registriert.



Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.