×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/cdn.meine-vrm.de/unsafe/1020x510/smart/819/19839/19839589/39833917.jpg'

Politische Gremien - Aktuelles


18. Dezember 2018 - Gemeindevertretung / Bürgermeister

Quelle: OZ Alsfeld, 18.12.2018 - Von Christian Dickel

„Ohne Neuverschuldung“

Bürgermeister Timo Georg bringt Entwurf für den Haushaltsplan des Jahres 2019 der Gemeinde Schwalmtal ein

STORNDORF. Erstmals seit vielen Jahren kommt die Gemeinde Schwalmtal ohne Neuverschuldung aus. Das geht aus dem Haushaltsentwurf für das Jahr 2019 hervor, den Bürgermeister Timo Georg (parteilos) am vergangenen Donnerstag den Gemeindevertretern in Storndorf vorgestellt hat. Dennoch stehe der Gemeinde ein Investitionsvolumen von knapp einer Millionen Euro zur Verfügung bei einem geplanten Haushaltsüberschuss von rund 100000 Euro.


15. Dezember 2018 - Gemeindevertretung

Quelle: OZ Alsfeld,15.12.2018

Anerkennungsprämie in Schwalmtal überreicht

SCHWALMTAL - Vor der Gemeindevertretersitzung am Donnerstag wurde langjährig aktiven Schwalmtaler Feuerwehrleuten die Anerkennungsprämie des Landes Hessen durch den Vorsitzenden der Gemeindevertretung, Dieter Boß, sowie den Gemeindebrandinspektor Heiko Steuernagel überreicht.


24. November 2018 - Gemeindeverwaltungsverband (GVV) / Bürgermeister Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld, 24.11.2018

Jens Heddrich übernimmt Vorsitz

VADENROD/VOGELSBERGKREIS (cdc). Jens Heddrich aus Bieben ist neuer Vorsitzender der Verbandsversammlung des Gemeindeverwaltungsverbandes (GVV) Grebenau, Feldatal, Romrod, Schwalmtal. Das berichtete Schwalmtals Bürgermeister Timo Georg den Gemeindevertretern am Donnerstagabend.


24. November 2018 - Gemeindevertretung Schwalmtal / Bürgermeister Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld, 24.11.2018

Neuordnung Abwasser

VADENROD (cdc). Nachdem sich zum Ende dieses Jahres die Schwalmtaler Gemeindevertreter mit den Wassergebühren beschäftigt haben, steht im kommenden Jahr das Abwasser auf der Agenda. Darauf wies Bürgermeister Timo Georg (parteilos) in seinem Bericht aus dem Gemeindevorstand hin. Da die Gemeinde auf landwirtschaftlichen Flächen keinen Klärschlamm mehr ausbringen will, hat sie einen Übergangsvertrag mit der Stadt Schlitz über zwei Jahre abgeschlossen.


24. November 2018 - Gemeindevertretung Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld, 24.11.2018

Wassergebühren in Schwalmtal geregelt

Die Gemeinde Schwalmtal hat die Ersetzungssatzung und Neusatzung für Grundgebühr und Verbrauch verabschiedet

VADENROD - Die künftigen und rückwirkenden Wassergebühren stehen fest. Die Schwalmtaler Gemeindevertreter verabschiedeten am Donnerstagabend im Dorfgemeinschaftshaus in Vadenrod sowohl die Ersetzungssatzung für die Jahre 2017 und 2018 als auch die Neusatzung ab dem Jahr 2019.


20. November 2018 - Gemeindevertretung Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld, 20.11.2018

SITZUNG der Gemeindevertretung

Wasserversorgungssatzung und Photovoltaikanlage auf Tagesordnung - Donnerstag, 22. November im DGH Vadenrod

SCHWALMTAL (red). Eine. Sitzung der Gemeindevertretung Schwalmtal findet am 22. November um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus von Vadenrod statt. Auf der Tagesordnung stehen Berichte (und Anfragen) des Gemeindevorstands und des Vorstands des Gemeindeverwaltungsverbandes.


17. November 2018 - Hauptausschuss Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld 17.11.2018

Beratung erneut vertagt

Die Wassergebühren beschäftigen die Gemeinde Schwalmtal seit einigen Monaten. Symbolfoto: Moeller/Archiv

RENZENDORF - Mehrere Schwalmtaler Hauptausschuss-Sitzungen haben immer noch nicht zu einer Beschlussempfehlung für die neue Wassergebühren-Satzung ab 2019 geführt. Allerdings wurde eine Beschlussempfehlung für die Ersetzungssatzung für die Jahre 2017 und 2018 abgegeben. Die Bürgerliste setze ihren Vorschlag mit vier Stimmen bei zwei Gegenstimmen der SPD durch. Demnach bleibt die Grundgebühr in der Ersetzungssatzung von 132 Euro für die Messeinrichtungen mit der Bezeichnung Qn 2,5 / Q3-4 bestehen. „Für Messeinrichtungen mit einem anderen Nenndurchfluss oder bei mehreren Messeinrichtungen je Grundstück ist die Höhe der Grundgebühr im Verhältnis des jeweiligen Nenndurchflusses anzupassen. Die Verbrauchsgebühr bleibt unverändert“, heißt es in der Beschlussempfehlung für die Gemeindevertreter.


27. Oktober 2018 - Gemeindevertretung

Quelle: OZ Alsfeld, 26.10.2018

Beratung zurückgestellt

Noch gibt es keine Entscheidung zur Neuordnung der Wassergebührensatzung in Schwalmtal – Entscheidung fällt erst im November

BRAUERSCHWEND - In knapp 30 Minuten wurden fünf Tagesordnungspunkte abgehandelt. Es war eine der schnellsten Sitzungen der Gemeindevertretung Schwalmtal unter Leitung des Vorsitzenden Dieter Boß und wohl die letzte Sitzung im Bürgerhaus in Brauerschwend, das zu einem Ärztehaus umgebaut wird.


24. September 2018 - Gemeindevertretung / Hauptausschuss

Quelle: OZ Alsfeld, 22.09.2018 - Christian Dickel

Keine Einigung in Sicht

Bei den Wassergebühren liegen die Schwalmtaler Fraktionen weit auseinander. Das führte zu heftigen Debatten im Rathaus ohne die Aussicht auf einen Konsens.
Wie viel das Wasser künftig in der Gemeinde Schwalmtal kosten soll, steht demnächst auf der Tagesordnung.

RENZENDORF - "Wir sind von einer Einigung genauso weit entfernt wie vor zwei Jahren. Wenn wir nicht aufeinander zugehen, finden wir keine Lösung." Das hob Stefan Georg (Bürgerliste) gegen Ende einer hitzig geführten Debatte des Schwalmtaler Hauptausschusses am Donnerstagabend im Rathaus über die Ersetzungssatzung der Wassergebühren für die Jahre 2017 und 2018 hervor. Nach einem Gerichtsurteil des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs in Kassel muss die Gemeinde Schwalmtal sowohl eine Ersetzungssatzung für 2017/18 als auch eine neue für das Jahr 2019 auf den Weg bringen. Am Donnerstag sollte über Ersteres diskutiert werden, jedoch verliefen die Grenzen oft fließend.


23. September 2018 - Gemeindevertretung / Hauptausschuss / Bürgermeister

Quelle: OZ Alsfeld, 22.09.2018 - Christian Dickel

Keine „Digitale Dorflinde“ in Schwalmtal

RENZENDORF - (cdc). Ein eilig von der Landesregierung aufgelegtes Förderprogramm mit dem Namen „Digitale Dorflinde“ wird in der Gemeinde Schwalmtal aller Voraussicht nach nicht umgesetzt. Das wurde während der Sitzung des Hauptausschusses am Donnerstagabend in Renzendorf besprochen. Bürgermeister Timo Georg hatte das Thema kurzfristig auf die Tagesordnung gehoben, weil die Teilnahme an enge Fristen geknüpft ist.

Sozialbeirat der Gemeinde Schwalmtal


Informationen zum Verein Nachbarschaftshilfe e.V. finden Sie hier!


 

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Bin einverstanden Ablehnen