31. Mai 2020 - Ev. Kindergarten

Post aus dem Kindergarten - Brief Nr. 20

Eingeschränkter Regelbetrieb

Brief an Kindergartenkinder Logo  IMG 20200531 WA0001 small

Liebe Kinder,
wir freuen uns, dass Ihr ab nächster Woche wieder in den Kindergarten kommen könnt. Allerdings ist einiges neu: Einge von Euch haben einen anderen Gruppenraum. Man kann nur in dem neuen Gruppenraum spielen und auch nur mit den Kindern aus eurer neuen Gruppe und ihr könnt auch nur die Waschräume eurer Gruppe benutzen. Die Gruppen haben neue Namen bekommen:

Die Pinguingruppe ist die blaue Gruppe, dort sind dann Ute und Daniela. Die blaue Gruppe benutzt die alte Eingangstür am Dorfplatz.

IMG 20200531 WA0008 small

Eingang blaue Gruppe


Die Bärengruppe ist die gelbe Gruppe, mit Lilia und Jutta. Die gelbe Gruppe benutzt die Seiten-Tür zum Hühnerhof.

IMG 20200531 WA0006 small

Eingang gelbe Gruppe

 

Die Schulkinder sind die die rote Gruppe, mitbetreut von Ute und Daniela. Die Schulkinder benutzen die Außentür des Mehrzweckraumes.

IMG 20200531 WA0005 small

Eingang Schulkinder

 

Nur die Käfer bleiben die Käfer und werden, wie immer, von Olga, Ilka und Nicole betreut und sie benutzen auch die übliche Eingangstür.

IMG 20200531 WA0004 small

Eingang Käferkinder


Eure Eltern haben einen Brief bekommen in dem steht, zu welcher Gruppe ihr gehört und an welchen Tagen ihr in den Kindergarten kommen könnt. Es ist nämlich für die meisten Mädchen und Jungen noch nicht möglich, jeden Tag zu kommen.

Zu der jeweiligen Eingangstür  bringen Euch Eure Eltern hin und holen Euch auch von dort wieder ab. Sie dürfen leider nicht mit in den Kindergarten.

Die Wackelzahnkinder treffen sich dienstags und mittwochs Vormittag. Lilia und Jutta haben sich schon spannende Aktivitäten für die Vorschüler ausgedacht.

Ihr fragt Euch vielleicht: “Warum muss alles anders sein?“ Der Grund ist das verflixte Coronavirus. All die Änderungen sollen dafür sorgen, dass ihr euch nicht mit dem Coronavirus ansteckt und ihr dann den Virus mit in euer Haus bringt und es dort vielleicht Eure Oma und Opa krank macht. Wir wissen, dass das für Euch alles sehr ungewohnt und vielleicht auch schwierig ist, da ihr nicht mehr in allen Räumen spielen könnt und mit allen Kindern – auch nicht draußen.

Auch müssen wir uns immer gründlich die Händewaschen und wer Halsschmerzen hat und starken Husten muss Zuhause bleiben. Aber wir sind sicher, dass ihr trotzdem viel Spaß im Kindergarten haben werdet und Euch bald an die neue Situation gewöhnt habt.

Wir freuen uns schon auf Euch und sind gespannt, was ihr in den langen Corona-Ferien erlebt habt.

Viele Grüße von allen Erzieherinnen sendet Euch Hiltrud