23. August 2017 - Ev. Kindergarten

Ein starker Jahrgang!

17 Kinder werden zu „Wackelzahnkindern“

3 Wackelzaehne 2017 2018 small

Am 14. 08.17 waren die Sommerferien im „Haus der kleinen Füße“ beendet. Kinder und Erzieherinnen hatten sich viel von den Ferien zu berichten: Nadine Kaspar, Erzieherin und Krankheitsvertretung für Emilia Milller stellte sich vor, die neu angemeldeten Mädchen und Jungen machten sich mit dem „Haus der kleinen Füße“ vertraut und die Kinder die aus der Krippe gewechselt hatten, lebten sich nun in ihrer neuen Gruppe ein.

Da wurde es nach einer Woche auch Zeit, dass die Mädchen und Jungen des „Hauses der kleinen Füße“, die nächstes Jahr in die Schule kommen, offiziell zu „Wackelzahnkindern“ ernannt werden. Am Montag war es dann so weit: 17 Mädchen und Jungen zogen in den Mehrzweckraum der Kindertagesstätte ein und wurden von den jüngeren Kindern und Erzieherinnen mit Klatschen begrüßt. „Wollt Ihr Wackelzahnkinder werden und nächstes Jahr in die Schule gehen?“ wurden sie gefragt. Alle antworteten freudig mit ja. Schließlich wissen sie ja von ihren Vorgängern, dass Wackelzahnkinder viele interessante Sachen machen, Ausflüge unternehmen, allein auf den Spielplatz dürfen und auch mithelfen können beim öffentlichen Mittagstisch.

Daniela Schlosser, die gemeinsam mit Ute Günther 2017/2018 für die Vorschulkinderarbeit verantwortlich ist, gratulierte den „neuen Großen“ und beschenkte sie mit einer kleinen Schatzdose. In diesem Döschen können die Milchzähne, die die Vorschulkindern oft in dem Jahr vor dem Schulbeginn oder in den ersten Schuljahren verlieren, aufbewahrt werden.

1 Wackelzaehne 2017 2018 small

Dann wurden noch Fotos gemacht, die im Foyer ausgestellt werden, damit jeder, der das Haus betritt auch sehen kann, wer zu den Großen gehört und wie viele Kinder im nächsten Jahr in die Schule kommen.

2 Wackelzaehne 2017 2018 small


Zusätzliche Informationen