4. August 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle 

Wie ist es nun, Brüder und Schwestern?

Wie ist es nun, Brüder und Schwestern? Wenn ihr zusammenkommt, so hat ein jeder einen Psalm, er hat eine Lehre, er hat eine Offenbarung, er hat eine Zungenrede, er hat eine Auslegung. Lasst es alles geschehen zur Erbauung! - 1.Korinther 14,26

Lassen wir allen Raum,
gesehen zu werden,
auch mit ihren Gaben,
ihren Vorzügen,
ihren Fertigkeiten.

Damit jeder oder jede
sich einbringen kann,
müssen wir
gönnen können
und uns mitfreuen,
wo andere glänzen.

Jeder kann was!
Und wer nichts so richtig gut kann,
so wie ich zum Bespiel -
in meiner Eigenschaft als
recht brauchbarer
Breitwanddilettant,
der mache das Seine jeweils eben
so gut wie möglich.

Egal wie,
lassen wir einander Raum!
Betrachten wir einander nicht
mit den verschränkten Armen des Vorbehalts,
sondern seien wir bereit
zu entdecken,
was unser Nächster kann.

Wenn alle gut da stehen
und ihres Lebens froh sind,
dann ist das sicher
auch ein schöner Platz
für Dich.

Kommentar schreiben

Achtung: Ihre Daten werden gespeichert.


Sicherheitscode
Aktualisieren


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.