26. Mai 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle

Stellt euch nicht dieser Welt gleich ...

Stellt euch nicht dieser Welt gleich, sondern ändert euch durch Erneuerung eures Sinnes, auf dass ihr prüfen könnt, was Gottes Wille ist, nämlich das Gute und Wohlgefällige und Vollkommene. - Römer 12,2

Stellt euch nicht dieser Welt gleich, -
Vom immer Gleichen
hat sie schon mehr als genug,
verkörpert mit Eurem Reden und Handeln
eine andere Möglichkeit,
eine andere Option.

Öffnet, wo andere abschließen,
zeigt auf, wo andere verdecken,
lasst ruhen, wo andere wiederkäuen,
liebt, wo andere hassen,
wendet Euch zu, wo andere sich abwenden,
heilt, wo andere verletzen,
befriedet, wo andere aufpeitschen,
seid Balsam, wo andere vergiften,
sagt ja, wo andere nein sagen,
sagt nein, wo andere Beifall spenden,
geht dahin, wo keiner hingeht.

Zeigt Euch veränderbar und wandelbar,
wo andere starrsinnig und hartherzig sind,
wandelt, wo andere marschieren,
pflanzt, wo andere ausreißen.

Im Stamm der Crow
meines Freundes Larson Medicinehorse,
Gott hab ihn selig
in seinen ewigen Jagdgründen,
gibt es die Contraries,
die immer das Gegenteil des Erwarteten
und des Üblichen tun
und die so ihre Mitwelt
durch ihre Andersartigkeit
mit ihren Mustern konfrontieren
und sie zwingen,
diese zu hinterfragen.

Sei ein Contrary Gottes
Und iss Würste vor den Kirchentoren,
wenn die anderen sittsam fasten.

Heilige Verrücktheit
war von Anfang an
eng mit dem christlichen Mönchstum verbunden.
Die Wüstenväter
des dritten und vierten Jahrhunderts
waren enthusiastische Verfechter der Torheit Gottes.
Man nannte sie idiotai,
‚Narren um Christi willen‘.

Solche bräuchten wir
statt allzu stromlinienförmige Mitläufer.

Kommentar schreiben

Achtung: Ihre Daten werden gespeichert.


Sicherheitscode
Aktualisieren


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.