26. März 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

„…und er war in der Wüste 40 Tage…“

Gedanken am Donnerstag, 26. März 2020 von Pfarrer Jürgen Pithan

DSCN3540 small

Liebe Gemeindeglieder im Gruppenpfarramt! Seit Montag also „Kontakt-Sperre“. Außer mit meinen Kindern im eigenen Haus darf ich draußen nur noch einen Fremdkontakt haben, und den auch nur mit 150 Zentimeter Abstand. Irgendwie eine einsame Wüstenzeit. Eine kollektive Fasten- und Leidenszeit mitten in der Passionszeit.

 Die Passionszeit erinnert ja nicht nur an den Leidensweg Jesu, sondern mit ihren 40 Tagen erinnert diese Zeit auch alljährlich an die 40 Tage, die Jesus vor seinem öffentlichen Wirken mit sich allein in der Wüste verbrachte. Dorthin trieb ihn direkt nach seiner Taufe durch Johannes am Jordanufer der Geist Gottes, so lesen wir es im Evangelium bei Markus. >>> Lesen Sie hier weiter!

Druckversion

 Lied von und mit der Band Habakuk:


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Bin einverstanden Ablehnen