11. April 2019 - Heimische Wirtschaft

Quelle: OZ Alsfeld, 10.04.2019

Stehr Baumaschinen expandiert

Crowdfinanzierungs-Projekt für ein regionales Vogelsberger Unternehmen in Startlöchern

ALSFELD/STORNDORF (red). Nach der erfolgreichen Kooperation mit der Manfred Krug Stahl- und Metallbau GmbH in Romrod, verzeichnet die Schwalmtaler Stehr Baumaschinen GmbH weiteres Wachstum und sichert somit zusätzliche Arbeitsplätze in der Region.

Aufgrund des erfolgreichen Starts im Jahr 2017 folgt nun die zweite Kampagne mit dem Berliner FinTech-Startup-Unternehmen Kapilendo, berichtet das Unternehmen in einer Pressemeldung. Die Crowdfinanzierung soll weitere Investitionen in Betriebshallen und eine neue Produktionsstraße abdecken, wobei die regionale Hausbank die Erstfinanzierung übernommen hat, informiert Stehr Baumaschinen. Dieses Vorhaben gelte als Paradebeispiel für eine Mischfinanzierung von klassischen Kreditinstituten und FinTech-Unternehmen.

Die gesamte Koordination der Kampagne – vom ersten Firmenkontakt mit Kapilendo bis hin zur Begleitung der Videoaufnahmen für den Unternehmensfilm – erfolgte durch Holger Feick, Geschäftsführer der HF Finanzconsulting GmbH in Leusel. „Anleger können bereits ab einem Betrag von 100 Euro investieren und dem Schwalmtaler Unternehmen zu weiterem Wachstum verhelfen“, betont Holger Feick.

INFORMATIONEN

Das Projekt wird am Mittwoch, 10. April, ab circa 12.30 Uhr im Internet sichtbar gestellt. Investitionen sind ab Donnerstag, 11. April, ab 18.30 Uhr möglich.

>> Link auf Projektseite: https://www.kapilendo.de/projekte/a992d6ab-d2f7-45c9-a570-efc03cc252b1


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Bin einverstanden Ablehnen