24. November 2019

Quelle: OZ Alsfeld 22.11.2019

Sonntag, 20:15 Uhr den Fernseher einschalten

Musiksender "Melodie-TV" sendet in der Sendereihe "Herzlichst" Bilder aus dem Vogelsberg - Drehorte in Ulrichstein, Ober-Seibertenrod und Storndorf / Ideenschmiede

In der Ideenschmiede small2

Moderatorin Romy Dadlhuber beim Dreh mit Jürgen Stehr und Stefan Micha (von links). Foto: Graulich, Dieter

ULRICHSTEIN/STORNDORF (dgr). Ulrichstein, Ober-Seibertenrod Storndorf waren Drehorte des Musiksenders „Melodie-TV” für dessen Sendung „Herzlichst“, die jeweils am letzten Sonntag eines Monats ab 20.15 Uhr ausgestrahlt wird.

Das Motto der Sendung am kommenden Sonntag hat den Titel: „Rund um den Vogelsberg mit Stefan Micha“. Das provisorische Studio war in der „Ideenschmiede“ von Jürgen Stehr in Storndorf aufgebaut und hier wurden alle An- und Abmoderationen mit Romy Dadlhuber und Stefan Dietl gedreht. Dabei waren dann Stefan Micha und Jürgen Stehr aus der heimischen Region und die „Matrosen in Lederhosen“, Thomas Eixner/ Strasburg, Michael Fiedler/Friedland und Thomas Seleudt, die extra aus MecklenburgVorpommern angereist waren. Auch die Anmoderation eines Werbespots für die Schlagerkreuzfahrt „Das westliche Mittelmeer“ vom 14. bis 21. März mit Stefan Micha an Bord des neuen MSC-Flaggschiffs „Grandiosa“ wurde in der Ideenschmiede gedreht.

Nach den über vierstündigen Dreharbeiten ging es dann in Hessens Bergstädtchen Ulrichstein weiter. Bürgermeister Edwin Schneider (parteilos) stellte auf dem Schlossberg die Burg und den Vogelsberggarten vor. Hier wehte ein recht frischer Wind, und Kameramann Stefan Röder musste den richtigen Moment abwarten, bis dieser für ein paar Minuten verschwand. Etwas wärmer waren dann die Dreharbeiten im Amtszimmer von Schneider im Rathaus.

Abschluss der Filmerei war in Ober-Seibertenrod im Dorfgemeinschaftshaus und in der Kirche. Hier bastelten die Dorfkinder kleine Geschenke, die in der Adventszeit an die älteren Mitbürger des Ortes verteilt werden. In der Kirche sang der Kinder- und Jugendchor des Kultur- und Sportvereins „Die Ohmtalspatzen“ ein paar weihnachtliche Lieder. Für den erkrankten Chorleiter Sebastian Packheiser spielte Bärbel Becker am Klavier.

Bereits am Sonntag hatte ein Dreh beim Schlachtessen im Dorfgemeinschaftshaus Ober-Seibertenrod stattgefunden.

Besonders in Hessens höchst gelegener Stadt warten nun viele auf die Sendung am Sonntag, die bestimmt eine gelungene Werbung für die Region wird.


Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Bin einverstanden Ablehnen