DORFGESCHEHEN


12. Dezember 2010 - Ortsgeschehen

Ein Bericht von unserer Leserin Sonja Karl

Schlittenbahnen in Storndorf

Es gibt viele verschiedene Schlittenfahrplätze in Storndorf. Unsere Familie bevorzugt den „Grenzstein".


11. Dezember 2010 - Gemeindevertretung

Quelle: OZ, Alsfeld

Höhere Wassergebühren und
Kontrollzwang stehen an

Erwartung: Kalkulation lässt Wasserpreis steigen, aber noch kein Ankündigungsbeschluss

BRAUERSCHWEND (aep). In zwei Tagesordnungspunkten ging es einmal mehr um Wasser und Abwasser bei der jüngsten Sitzung der Schwalmtaler Gemeindevertretung - und dabei speziell um Kosten und Gebühren für die Einwohner. Beide Male lehnte das Parlament es ab, sich damit jetzt zu befassen - wird das aber noch tun müssen. Für die Schwalmtaler steht dabei in Aussicht: Wasser wird teurer, und die Eigenkontrolle der Hausanschlüsse wird kosten. Die Frage ist wann und wieviel.

Tonprobleme bei Videos hinter den Türchen 8  und 9 unseres Adventskalenders!

Es ist möglich, dass auf einigen Plattformen die Videos vom 8. und 9. Dezember nur ohne Ton ablaufen. Der Fehler konnte bislang nicht behoben werden. Der Administrator bittet um Verständnis.

Glockengeläut

note2


08. Dezember 2010 - Bäckerei Karl

Rege Beteiligung beim Nikolaus-Malwettbewerb

Der Malwettwerb der Bäckerei - Dorfladen  Karl war ein voller Erfolg. Der Nikolaus konnte viele Kinder begrüßen. Er überreichte jedem Kind  als Dankeschön für die Teilnahme ein kleines Präsent.

P1040653


04. Dezember 2010 - Ortsgeschehen

Wie baut man ein Iglu?

Wenn es um den Bau eines Iglus geht, denkt man an Eskimos, an Kanada, an Grönland. Dass man auch in Storndorf ein Iglu bauen würde -  daran denken wohl die wenigsten. So wird man überrascht sein, wenn man an der Ideen-Schmiede vorbeigeht und auf ein Iglu stößt. Ein Videofilm gibt nähere Auskunft.


28. November 2010 - Förderverein Diakoniestation

Adventsnachmittag des Fördervereins der Diakoniestation

Am 30. November 2010 veranstaltet der Fördervereins der Diakoniestation einen Adventsnachmittag.

Zur Einladung:

adventsnachmittag_2010


26. November 2010  - Dorfgeschehen

Eckenfest 2010 = Glühweinabend

Die Eckensheriffs laden ein zum traditionellen Eckenfest, welches dieses Jahr in Form eines Glühweinabends stattfinden soll.

Wann? Freitag, 26. November 2010 - 19.30 Uhr

Wo? In der "Oberen Ecke" (Hof Roland und Bernd Georg)

Auf die Gäste warten u.a. zwei Glühweinsorten, Würstchen und Fettebrot. Es muss auch niemand frieren, denn die Organisatoren haben für Heizstrahler gesorgt.

Eintritt: 2 Scheite Holz für Feuerkorb


26. November 2010 - Schwalmtal

Quelle: OZ, Alsfeld

Ein GenoPortal-Preis auch für Schwalmtal

Von insgesamt 14 vergebenen Auszeichnungen bei der diesjährigen Verleihung des GenoPortal-Preises gehen 6 in den heimischen Raum - einer sogar nach Schwalmtal.

genoportal_preis_2010_klein

12. Novemver 2010 - Dorfgeschehen

Quelle: OZ, Alsfeld

Storndorferin Dorothea Kister ausgewählt
für Erfinderlabor in Darmstadt

Schülerin der Vogelsbergschule aus Schwalmtal-Storndorf bekam Einblicke in Biotechnologie

LAUTERBACH/SCHWALMTAL
(oz). Eine Woche lang konnten hoch qualifizierte Schüler am Zentrum für Chemie in Darmstadt einen Einblick in die Biotechnologie der Zukunft werfen. Unter den acht Schülerinnen der Stufen 12 und 13, die aus den hessenweit 90 hoch qualifizierten Bewerbern ausgewählt wurden, war Dorothea Kister (18) aus Storndorf, die das Berufliche Gymnasium an der Vogelsbergschule in Lauterbach besucht.

08. November 2010 - Ortsgeschehen

Radwegtrasse zwischen Vadenrod und Ober-Sorg

Am 06.11.2010 berichtete die Oberhessische Zeitung über eine Diskussion im Gemeindeparlament Schwalmtal zum Thema "Radwegtrasse zwischen Vadenrod und Ober-Sorg". Der Artikel wurde von der OZ auch unter www.oberhessische-zeitung.de veröffentlicht. Ein unbekannter Leser schrieb zu diesem Online-Beitrag am 09.11.2010 folgenden Kommentar:

Angstmacherei (Quelle: OZ)

Es spricht ja nichts dagegen, dass man die Radtouristen auf Waldwegen und nicht auf der Landesstraße geführt werden, weil dies ein schöneres Radfahren ist. Allerdings sollte Herr Adam hier keine Angstmacherei betreiben. Auf der Landesstraße sind nur rund 1.500 Fahrzeuge pro Tag unterwegs. Von einer Gefahr für Radfahrer kann daher auf dieser wenig befahrenen Straße keine Rede sein.

Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema?
 
Kommentare können Sie per E-Mail an den Kulturverein Storndorf richten:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Die Kommentare werden auf der Kulturverein-Homepage veröffentlicht, wenn der Autor zustimmt  und auch mit der Veröffentlichung seines Namens einverstanden ist.

 

08. November 2010 - Ortsgeschehen

Quelle: OZ, Alsfeld

„Alternativvorschlag ist keine Alternative"

Keine Einigung über Radwegtrasse mit Hessenforst

VADENROD (hek). Keine Einigung über eine neue Streckenführung für den Radweg R4 zwischen Ober-Sorg und Vadenrod (Karte 1:25000) kann die Gemeinde mit dem Forstamt Romrod erzielen. Dies war der Tenor des Berichtes von Schwalmtals Bürgermeister Jürgen Adam über eine Ortsbegehung mit Hessenforst.

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Bin einverstanden Ablehnen