DORFGESCHEHEN


26. März 2020 - Ortsgeschehen

Quelle: OZ Alsfeld, 26.03.2020

Zwillinge im Storndorfer Stall

Zwillinge im Storndorfer Stall

Foto: Perkuhn

„Brüderchen und Schwesterchen“ sind nur wenige Minuten „auseinander“. Zuerst kam Schwesterchen auf die Welt, danach folgte Brüderchen. Recht munter sind sie inzwischen, die Zwillinge, die eine Mischung sind aus der Schwarzbuntkuh „Milli“ und ihrem Vater „Maxi“, ein Charolai-Bulle. Zuhause sind sie unter anderem mit gut 40 Milchkühen auf dem Bauernhof von Familie Hamel in Storndorf.


23. März 2020 - Dorfgeschehen

Aushänge im Zeichen von "Corona"

Reaktionen der Storndorfer Vereine und Betriebe auf die Verordnungen im Zuge der Krise - Kleine Bildcollage

Feuerwehr JHV abgesagt small

Bilder: Steffi Merschrod

Achtung: Die Inhalte der Aushänge geben den Stand von Ende der letzten Woche wieder. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen können sich Änderungen ergeben haben!


20. März 2020 - Burschenschaft Storndorf-Vadenrod

Einkaufs- und Besorgungsservice während der Corona-Krise in Storndorf und Vadenrod

Besonders für ältere und kranke Mitbürger stellt die Corona-Krise eine besondere Gefahr dar.  Für diesen Personenkreis  bietet die Burschenschaft Storndorf-Vadenrod ab sofort einen Einkaufs- und Besorgungsservice an. Näheres entnehmen Sie bitte dem folgenden Flyer:


13. März 2020 - Tourismus

Wanderwege rings um Storndorf

Rings um Storndorf gibt es einige schöne Wanderwege. Zu finden sind sie auf unserer Webseite: http://www.kulturverein-storndorf.de/index.php/tourismus2/wanderwege-a-radwege.html.


5. März 2020 - Vereine in Schwalmtal

Quelle: Mitteilungsblatt 9-2020

Datenschutzgrundverordnung

Informationsveranstaltung für Vereine am 16.03.2020 - vor Ort und online per Livestream - Anmeldung erforderlich

Sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen unseres Projekts „Weiterbildungsbeteiligung fördern durch lokale Verankerung und Vernetzung über regionale Zweigstellenverbünde der vhs“ laden wir Sie gemeinsam mit unseren Netzwerkpartner*innen zu folgender Veranstaltung mit Dr. Frank Weller, Vizepräsident des Landessportbund Hessen, ein: Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung - Datenschutz im Verein

Die Veranstaltung findet in Lauterbach statt und wird auch per Livestream online übertragen. Bitte melden Sie sich an der vhs an und teilen Sie uns mit, ob Sie vor Ort oder online teilnehmen möchten. Wir informieren Sie dann rechtzeitig über den Ablauf als Onlinevortrag. Kursnr. 201-1302.


28. Februar 2020 - Ortsgeschehen

"Klingeling, klingeling, wir woll‘n e paar Eier ham“

6 Faschingsdienstag 2020 small

Fotos: Steffi Merschrod und Yvonne Leiser

Oje, ob das was wird am Faschingsdienstag mit unserer Runde durch das Dorf, um Fechten zu gehen? Nach dem stürmischen Sonntag und auch nicht gerade berauschenden Rosenmontag waren wir uns in diesem Jahr nicht so sicher.


08. Februar 2020 - Ortsgeschehen

Quelle: OZ Alsfeld 08.02.2020 - Polizeibericht

Hoher Schaden durch Diebstahl

STORNDORF - (red). Zwei landwirtschaftliche Zugmaschinen sowie zwei Anhänger haben Unbekannte in der Zeit von Dienstag, 21. Januar, bis Dienstag, 4. Februar, aus einer Feldscheune in Schwalmtal-Storndorf gestohlen. Die Scheune befindet sich parallel zur Straße „Zur Schule“, berichtet die Polizei.


1. Februar 2020 - Ev. Kindergarten

Kulinarische Reise durch die Welt der Bilderbücher und Geschichten

Kindercafe öffnet am 3. Februar

Am Montag den 3. Februar öffnet das Kindercafe im „Haus der kleinen Füße“. Für zwei Wochen können die Mädchen und Jungen im Kindergarten zum „Frühstücken“ gehen. Im Personalraum ist ein gemütliches Cafe eingerichtet in dem sich die Mädchen und Jungen treffen können, um gemeinsam zu essen.

 

Frühstück wie im Bilderbuch 

Wochentag

Datum

Geschichte/ Bilderbuch

Was gibt es zum Frühstück?

Verantw. Erzieherin

Montag,

03.02.2020

„Das Fischbrötchen"

 Fischburger

Hiltrud

Dienstag

04.02.2020

„Der Kartoffelkönig"

Ofenkartoffeln, Kräuterquark, frische Gurken

Lilia

Mittwoch

05.02.2020

„Hänsel und Gretel"

Verschiedene Brotsorten, Butter,
Käse, Wurst, Rohkost -

Lilia

Donnerstag

06.02.2020

„Frederick"

 Müsli, Obst

Hiltrud

Freitag

07.02.2020

„Igel Igor mag das nicht"

Obstspieße, verschiedenes Knäckebrot

Hiltrud

Montag

10.02.2020

„Süßer Brei"

Milchreis mit Kirschen

Jutta

Dienstag

11.02.2020

„Das kleine Huhn hat viel zu tun"

Rühreier, Brot, Tomaten

Jutta

Mittwoch

12.02.2020

„Der dicke fette Pfannkuchen"

Kartoffelpfannkuchen mit Apfelmus

Hiltrud

Donnerstag

13.02.2020

„Sterntaler"

Gemüse-Sternchensuppe

Lilia

Freitag

14.02.2020

„Tischlein deck dich"

Buntes Büfett

Jutta

Das Angebot auf der Speisekarte wurde von Bilderbüchern und Geschichten angeregt. So werden Fischburger angeboten und dazu die Geschichte von der Schildkröte „Fischbrötchen“ vorgespielt, das Bilderbuch „Das Huhn hat viel zu tun“ inspirierte zu „Rührei, Brot und Tomaten“ und das Bilderbuch „Der dicke fette Pfannkuchen“ zu Kartoffelpfannkuchen mit Apfelbrei. Sollte es – was man sich kaum denken kann – wirklich einmal einem Kind nicht schmecken, steht eine Alternative zur Verfügung.

Es gibt viele Gründe, dass das Kindercafe schon so viele Jahre immer wieder eröffnet:
• es macht den Kindern und Erzieherin viel Spaß, dort in gemütlicher Atmosphäre zu essen,
• den Kindern werden vielfältige unterschiedliche Geschmackserfahrungen geboten,
• Erfahrungen mit unterschiedlicher Eß- und Tischkultur sind möglich,
• es bietet Anlass über Ernährung zu sprechen
• der Gebrauch von Messer und Gabel, das Schneiden und Streichen wird geübt.


27. Januar 2020 - Dorfgeschehen

Quelle: OZ Alsfeld 27.01.2020 - Linda Buchhammer

"Jetzt ham mer de Dreck"

P1310227 v1 small.JPG Storndorfer Fremdensitzung 2020

Tanzmariechen Lea Marie Etling eroberte die Hetrzen des Publikums. Foto: Buchhammer

STORNDORF - Spinnweben an den Decken und Wänden, ihr Produzent "Thekla" im Abseilmodus für alle gut sichtbar auf dem handgemalten Bühnenbild, leere Pizza-Kartons und andere abgelegte Müllgüter verteilt auf dem gesamten Boden im Dorfgemeinschaftshaus in Storndorf: Getreu der Sachlage "De Ernste is´ weg, jetzt hammer de Dreck" (eine liebkosende Anspielung auf den offiziell eingeläuteten Ruhestand des bis Jahresende rundum verlässlichen DGH-Haus- und Hofmeisters Gerhard Georg) eröffneten die Storndorfer Karnevalisten am Wochenende im Schwalmtal die "dollen Tage" der Narretei. In einem breitgefächerten Mix aus Gesang, Showtanz, Büttenreden, szenischem Spiel und einer extra Portion Frohsinn luden die Jecken der freiwilligen Feuerwehr mit den Landfrauen am Samstag zur großen Fremdensitzung.


26. Januar 2020 - Dorfgeschehen

"Der Ernste is' weg - jetzt ham mer de' Dreck"

Storndorfer Fremdensitzung 2020 - Bildergalerie >> aktualisiert am 28.01.2020

P1310220 v1 small

Tanzmariechen! Bilder: Kulturverein Storndorf

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Bin einverstanden Ablehnen