16. August 2013 - 775-Jahrfeier

Das Dings vom Dach

Kleine Ausstellung der verschwundenen Dinge im Kindergarten „Haus der kleinen Füße"

P1100153_small_small

Diese Erfahrung hat bestimmt jeder gemacht, der älter als 20 Jahre alt ist: Es verschwinden Dinge aus dem Lebensalltag. Damit ist natürlich nicht der Socken gemeint, den man nicht finden kann oder der Haustürschlüssel! Gemeint sind Gegenstände, die den Lebensalltag mitbestimmt haben und mit deren Verschwinden auch das damit verbundene Stück Leben entschwindet.

Gemeint sind

  • technische Gegenstände, wie das Tonbandgerät;
  • Speisen, wie der Majala-Pudding oder die Muschel, in der eine Süßigkeit zum Schlecken versteckt war,
  • Markenartikel wie die Osram Glühbirne,
  • Gewohnheiten wie „das Betthüten" wenn man krank ist,
  • Naturerlebnisse, wie die Eisblume am Fenster nach einer Frostnacht oder die Schwalben, die sich zum Abflug in den Süden auf den Telefondrähten sammeln.
  • Ärgernisse, wie der Tintenklecks im Schulheft,
  • Einrichtungen, wie die Telefonzelle in jedem Dorf,
  • Berufe, wie der Schuster oder Schmied,
  • Banales, wie die Duschhaube oder die Badekappe und das Einkaufsnetz,
  • Selbstverständlichkeiten im Dorf, wie die Kuhherde, die durch die Straßen liefen oder der Misthaufen am Straßenrand und
  • Einrichtungen, wie die Telefonzelle und die Parkuhren.

Natürlich kann man verschwundene Dinge nicht ausstellen. Verschwunden sind sie meist nur aus unserem Alltagsleben und auf manchem Dachboden schlummern noch diese alten Schätze. Anlässlich der 775-Jahrfeier haben die Landfrauen Storndorf/Vadenrod  ihren Dachboden durchstöbert und eine „Kleine Ausstellung der verschwundenen Dinge" zusammengestellt.

Im Storndorfer Kindergarten kann man nun am Sonntag, den 18. 8. 2013 ab 11 Uhr viele Sachen entdecken, die aus dem Alltagsleben verschwunden sind und mit denen bestimmt viele Besucher gute oder vielleicht auch weniger gute Erinnerung verbinden. Zu dieser kleinen Sammlung laden die Landfrauen und der Storndorfer Kindergarten „Haus der kleinen Füße" herzlich ein.


Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Bin einverstanden Ablehnen